„Wenn wir aufhören, das Falsche zu tun, geschieht das Richtige von selbst.“

F.M. Alexander

         Alexander-Technik

DIE ALEXANDER-TECHNIK


Ein Übungsweg für den Alltag, um mehr Achtsamkeit zu entwickeln


Die Alexander-Methode ist ein Weg zu mehr Achtsamkeit und Gesundheit. Sie ist für jeden geeignet, der mehr zu sich selber kommen möchte und unterstützt den Prozess der persönlichen Entwicklung. Mit der Alexander-Technik lernen Sie sich selbst besser wahrzunehmen, Stress zu reduzieren und an Ihrer Präsenz zu arbeiten. Sie ist eine Methode, die Sie unterstützt, eigenständig mit sich zu arbeiten.


Durch mentale Anweisungen und sanfte Berührungen mit den Händen vermittle ich die Prinzipien der Alexander-Technik. Sie erfahren die Arbeit im Liegen, im Sitzen und in Bewegung. Dabei berücksichtige ich Ihre individuellen Themen.


Die Alexander-Methode wirkt harmonisierend und hilft oft bei Rückenschmerzen, Verspannungen und stressbedingten Problemen. Sie können sie ergänzend zur medizinischen Behandlung und therapiebegleitend, z.B. bei Essstörung, Neurodermitis, Multipler Sklerose und diversen anderen chronischen Erkrankungen für sich nutzen.


Durch bewusstes Stoppen lernen Sie, für einen Moment nicht „wie gewohnt“ auf einen inneren oder äußeren Reiz zu reagieren. Dadurch entsteht ein innerer Raum der Ruhe, den Sie dann nutzen, um sich selbst persönliche Anweisungen zu geben. Sie ermöglichen Ihrem Körper, sich neu zu organisieren und auszurichten. Das führt zu einer freieren und gelösteren Steuerung Ihrer Bewegungsabläufe. Sie können bereits nach den ersten Sitzungen Ihre Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment richten und schaffen so mehr Achtsamkeit.


Der Grundgedanke ist, dass alle geistigen, seelischen und körperlichen Prozesse untrennbar in einem direkten Zusammenhang stehen. Dabei hat die Beziehung zwischen Kopf, Hals und Rumpf für die Koordination eine vorrangige Bedeutung: Das ausbalancierte Verhältnis dieser drei Körperregionen ist entscheidend für die Grundsteuerung in Ihrem gesamten Organismus. Ist diese Grundsteuerung gestört, dann ist Ihre Balance gestört und das führt zu vielfältigen Problemen.


„Ohne sie (die Grundsteuerung) sind die Teile unseres Körpers wie die Mitglieder eines Sinfonie- Orchesters vor der Ankunft des Dirigenten, wo jeder spielt wie er will! Die einzelnen Töne sind ohne Harmonie und ergeben kein Ganzes. Ihre wichtigste Aufgabe ist, Körper und Geist als Einheit in harmonischer Tätigkeit zu erhalten, und das heißt: in Gesundheit.“ Louise Morgan


Die Alexander-Technik ist grundsätzlich für jeden geeignet und Nutzen bringend. Oft sind meine Klienten Schauspieler, Musiker, Tänzer, Sportler, Lehrer, Führungskräfte, Berufsgruppen in sozialen und beratenden Tätigkeiten.


Da Menschen verschieden sind, ist die Anzahl der Unterrichtsstunden individuell und ergibt sich aus Ihren Themen. Ich empfehle Ihnen für das Erlernen eines Grundverständnisses für die Alexander-Technik zunächst 5-7 Stunden im wöchentlichen Rhythmus.


Gerne berate ich Sie in einem kostenlosen und unverbindlichen Vorgespräch.